Immunsystem

Unter dem Immunsystem (lat.immunis: frei, rein) wird das Abwehrsystem höherer Lebewesen bezeichnet, das Schädigungen durch Angriffe von Erregern verhindert. Es vernichtet eingedrungene Mikroorgensimen, fremde Substanzen und zerstört fehlerhaft gewordene körpereigene Zellen. Das Immunsystem arbeitet in einem Netzwerk aus verschiedenen Molekülen, Zellarten und Organen.

Es hat eine wichtige Bedeutung für die körperliche Unversehrtheit von Lebewesen, denn wir alle sind ständig den Einflüssen der Umwelt ausgesetzt. Manche dieser Einflüsse stellen eine Bedrohung dar: Wenn schädigende Mikroorganismen in den Körper eindringen, kann dies zu Funktionsstörungen und Krankheiten führen. Typische Krankheitserreger sind Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten.

Veränderungen im Körperinneren können sich ebenfalls bedrohlich auswirken: Wenn gesunde Körperzellen im Laufe der Zeit ihre Funktion verlieren, so sterben sie meist ab und müssen abgebaut werden oder bauen sich dabei selbst ab. In seltenen Fällen können sie auch krankhaft entarten, das kann zur Entstehung von Krebs führen.

Unser Immunsystem ist ein Komplex spezifischer und unspezifischer Abwehrsysteme, Zellen, Gewebe, Organe, die in untereinander Beziehung stehen und uns vor vielen Krankheiten effektiv schützen kann. Bei einer Immunschwäche kann das Immunsystem diesen Schutz nicht mehr effektiv erbringen.

Gerne bespreche ich mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch, wie Homöopathie und Eigenbluttherapie Ihnen helfen können, wenn Ihr Immunsystem geschwächt ist.
Heilpraktiker Roger Honikel

Haben Sie Fragen?
Sprechen Sie mich an:
Heilpraktiker München
Roger Honikel
Telefon 089/12090741
mail@praxis-honikel.de

Termin online buchen
bei Herr Honikel


Oder hinterlassen Sie hier einen Rückrufwunsch:

Name:
Telefon:


Hier können Sie sofort online einen Termin bei mir anfragen:

🔒 SSL-verschlüsselt
ein Service von jameda