Blutegeltherapie

Blutegeltherapie

Seit 5 Jahren therapiere ich mit Blutegeln. Ich habe in meiner Vollzeitpraxis viel Erfahrung mit der Blutegeltherapie gesammelt. Dieses Therapieverfahren gehört für mich zu den zuverlässigsten und effektivsten Naturheilverfahren. Kaum ein Naturheilverfahren hat eine so starke tiefgreifende Wirkung wie die Behandlung mit den kleinen Helfern.

Die besten Erfahrungen habe ich bei Gelenksproblemen und bei Venenentzündungen.

Tiefe Hämatome lassen sich auch sehr zuverlässig mit Blutegeln behandeln.

“Ist das nicht e(g)kelhaft?”

Erstmal etwas Grundsätzliches: ein Blutegel ist kein Parasit! Er ist ein nützliches Tier, dass nimmt und gibt. Er nimmt sich ein wenig von unserem Blut und gibt heilsame Substanzen über seinen Speichel ab.

Diese verhindern eine Blutgerinnung, sind aber auch im Ruf entzündungshemmend zu wirken und besitzen schmerzstillende Wirkung.

“Was bringt das schon mich beißen zu lassen?”

Eine ganze Menge. Das Besondere an der Blutegelbehandlung ist die lokale Wirkung. Das heißt die Möglichkeit an einem bestimmten Ort eine ursächliche Behandlung durchzuführen. Der Bereich unter dem Blutegel wird durch die längere Nachblutung gereinigt (z.B. Abtransport von Entzündungsstoffen und lokaler Übersäuerung), Enzündungen werden abgeschwächt und Schmerzen werden verringert.

“Bringt das auch bei mir ´was?”

Grundsätzlich gilt, je frischer und unbehandelter eine Beschwerde ist, desto besser ist das Ergebnis: frische Verletzungen, lokale Entzündungen im akuten Stadium lassen sich am leichtesten behandeln. Chronische Prozesse die Jahre lang bestehen, eventuell durch stärkere Medikamente dauer behandelt wurden, brauchen etwas mehr Geduld.

“Wo sind die Grenzen?”

Ganz klar: wenn Sie eine starke natürliche oder medikamentenverursachte Blutungsneigung haben, sollte man nicht behandeln. Die Zerstörung von Gelenken lässt sich auch durch die Blutegeltherapie nicht rückgängig machen. Aber: wo die Entzündung abnimmt, schreitet eine Zerstörung langsamer fort.

“Warum können wir nicht gleich loslegen?”

Eine Blutegeltherapie ist eine ernstzunehmende Therapie, die oft auch in Kliniken durchgeführt wird. Viele Patienten finden die Behandlung in der Praxis angenehmer, dennoch müssen wir hier mit Sorgfalt und Genauigkeit arbeiten um einen möglichst großen Erfolg für Sie zu erreichen. Deshalb findet vor der Blutegeltherapie immer ein Neuaufnahmetermin in der Praxis statt.

Dabei mache ich oft ein Blutbild um zu sehen wie Ihre Blutgerinnungsfähigkeit ist und wir besprechen Ihren gesamten Gesundheitszustand im Rahmen einer naturheilkundlichen Anamnese.

“Werden die Egel nach der Behandlung umgebracht?”

Grundsätzlich werden Blutegel niemals zweimal verwendet! Das Gesundheitsamt gibt uns genau vor wie die Egel nach der Behandlung zu beseitigen sind.

Es geht aber auch anders: die Blutegelzucht Biebertal bietet die Möglichkeit an, die Tiere gegen einen Aufpreis an einen Gnadenhof zu schicken, wo sie weiterleben können. Das kostet einen Aufpreis, ist aber ohne Probleme machbar. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Weitere Informationen zur Blutegeltherapie

Weitere Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten der Blutegeltherapie finden Sie auf meiner Homepage.

Möchten Sie einen Termin für eine Blutegelbehandlung vereinbaren?
Dann rufen Sie mich unter 089/12090741 an oder schreiben Sie mir eine Email an mail@praxis-honikel.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.